PRP – Vampir Lifting – 980 CHF – 1Tag

Wir haben die Jugend im Blut

Irgendwann früher oder später in unserem Leben wünschen wir alle uns eine Zeitmaschine, die zurück in die Zeit geht und uns die Jugend zurückgibt, die uns feste und faltenfreie Haut, dickes und glänzendes Haar, stärkere Gelenke und die Energie wie früher schenkt…

Nun, der Mechanismus der natürlichen Wiedererlangung der Gesundheit und der Jugend ist gerade in unserem eigenen Körper verborgen und kann mit Hilfe von Thrombozyten ausgelöst werden, denn sie enthalten Proteine, die in der Lage sind, die Zellregeneration zu stimulieren – und auf diese Weise können uns sozusagen mit unserem eigenen Blut heilen. Seit der Antike vermuteten die Ärzte, dass das Blut beinahe magische Eigenschaften hat – und sie sollten recht behalten. Das Blut besteht aus einer intrazellulären Grundsubstanz (dem Plasma) und weiteren Elementen/Zellen (als da sind Erythrozyten, Leukozyten und Thrombozyten). Jede dieser Zellen hat ihre eigene Aufgabe: Erythrozyten sichern die Gewebeatmung, Leukozyten schützen den Organismus von Infektionen, Thrombozyten greifen in die Blutgerinnungsprozesse ein.
Den Thrombozyten kommt eine wichtige Rolle bei der Heilung und Regeneration von verletzten Geweben zu; sie steuern gewissermaßen Wachstumsfaktoren, die die Vermehrung, das Wachstum und das Überleben von Geweben regulieren und stimulieren. Erforderlich sind diese Wachstumsfaktoren für die Zellbildung und für die normale Zellenzyklusleistung. Die Symbiose von Wachstumsfaktoren ist verantwortlich für den Wiederaufbau der Blutgefäße in der verletzten Zone, für die Regeneration neuen Gewebes (Epithelgewebe, Knorpelgewebe, Bindegewebe, Muskelgewebe, Nervengewebe) sowie für die Blutstillung.
Folglich liegt sozusagen die Lösung der Regeneration und der Heilung des menschlichen Körpers bei den Thrombozyten. Und Injektionen mit autologem, an Thrombozyten reichem Plasma (ATP) regenierien Gesundheit, Jugend und Schönheit auf natürlich Weise.

Indikationen:

Altersbedingte Hautveränderungen (Zeitalterung)
• Hautalterung durch UVA- und UVB-Einfluss (Photoalterung)
• Akne-Läsionen und Narben
• Empfindliche, gestresste Haut
• Hautkrankheiten (atopische Dermatitis, Psoriasis, Ekzem)
• Cellulite

In der ästhetischen Medizin eingesetzt, wirkt die Plasmolifting™-Technologie unterstützend:
• Verbesserung des Allgemeinzustandes und der Beschaffenheit der Haut;
• Stärkung der Hautstraffheit und -elastizität;
• Reduktion feiner Linien und Fältchen;
• Reduktion von Hauthyperpigmentierung;
• Aktivierung natürlicher Hyaluronsäure- und Kollagenproduktion;
• Verringerung von Anzeichen der Photo- und Zeitalterung.

Der Hautverjüngungs-Effekt kann bereits nach dem ersten Zyklus von Injektionen erreicht werden, wobei die Wirkung ein bis zwei Jahre anhalten kann.

DAUER DES LEHRGANGS
1 Tag mit Zertifikat und Dokumentation
Von 09:00 bis 16:30 Uhr

TEILNAHME AM UNTERRICHT
Der regelmässige Besuch des Unterrichts ist verpflichtend; ein Fehlen bei den Unterrichtseinheiten kann sich auf die Ausstellung der Teilnahmebestätigung auswirken.

Da es sich um Gruppenunterricht, nicht aber um Einzelunterricht handelt, ist die Schule bei Abwesenheit der Teilnehmer/innen nicht verpflichtet, versäumte Stunden nachzuholen.

LEHRMATERIAL
Es werden nicht ausnahmslos alle Kosmetikprodukte, Gerätschaften sowie alle Arbeitsmaterialen von der Akademie gestellt. Die Teilnehmer können vereinzelt aufgefordert werden gewisses Eigenmaterial zu übernehmen. Jede/r Schüler/in erhält ausführliche Skripten, die das Lernen erleichtern und die Unterrichtseinheiten unterstützend begleiten.
Unter der Anleitung des/der Lehrgangleiters/in werden die Teilnehmer/innen im Laufe des Fortbildungslehrgangs auch mittels praktischer Übungen geschult. So können sie die erworbenen Kenntnisse einüben und die in den behandelten Themenbereichen vorkommenden Anwendungen ausprobieren.

Referent:

 

 

 

 

 

 

 

Referent:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1
Hallo,
wie können wir dir helfen?
Powered by