LEHRGANG: „Mikroblading“ – 1.860 CHF – 3 Tage

Kursbeschreibung

Mikroblading – Innovative Technik für schöne Augenbrauen!

Mikroblading ist seit über 7 Jahren bekannt und wurde bisher unter den Bezeichnungen Messer-Technik oder Hairstroke angeboten.
Wir haben diese Technik 2009 erstmalig gesehen und Anfang 2010 eine Fachausbildung in der Disziplin gemacht.

Microblading an den Augenbrauen ist eine Japanische Handpigmentier-Methode für eine feinere Zeichnung der Härchen.
Mit der Microblading-Methode gestalten Sie die Augenbrauen noch attraktiver und mit noch feinerer Zeichnung der Härchen, als das bisher bereits möglich war.

Microblading ist ein manuelles Pigmentier-Verfahren, wobei kein Pigmentiergerät zum Einsatz kommt.
Mit den speziellen so genannten Blades werden kleine Striche in Form von Härchen mit sanftem Druck in die Haut eingebracht; diese bilden das Gerüst der Pigmentierung. Sobald dieses Gerüst steht, wird die Pigmentierfarbe in die Haut eingearbeitet und verbleibt dann 5 bis 10 Min. auf der Haut, bis die natürliche Wundheilung einsetzt und die Farbe eingeschlossen wird.
Microblading ist ein Teilbereich des Permanent Make-up (PMU); es handelt sich dabei im Grunde um eine andere Vorgehensweise bzw. Technik, um Farbe in die Haut einzubringen.

Die feinen und extrem echt wirkenden Zeichnungen der Härchen lassen nicht vermuten, dass es sich um ein Permanent Make-up handelt – es wirkt äußerst natürlich.
Microblading ist zumal dank der schönen und beeindruckend natürlich wirkenden Resultate so beliebt!

Jedes einzelne Härchen kann sehr präzise gesetzt werden, besonders dann, wenn man die Härchen in Wuchsrichtung mit leichter Biegung zeichnen möchte. Man gleitet dabei mit sanftem Druck über die Haut – und es entstehen gleichmäßig geschwungene Härchen mit überaus fein definierter Zeichnung.
Die Methode wird immer bekannter und löst derzeit geradezu Wellen der Begeisterung aus!

Ausbildungsgänge:

  1. a) Master-Class für Profis, d.h. für alle, die bereits Erfahrung in Permanent Make-up (PMU) haben.

Dauer 1 Tag (10-17 Uhr): 680 CHF incl. Zertifikat und Handbuch

Ein Starterset (10 Messer) kann zu einem Sonderpreis von 250 CHF erworben werden.
Ein Modell muss selber mitgebracht werden.

  1. b) Mikroblading für Anfänger, d.h. für alle, die soweit noch keine Erfahrung in Permanent Make-up (PMU) haben.
    Dauer 3 Tage (jeweils 10-17 Uhr): 1.860 CHF incl. Zertifikat und Handbuch

Tag 1: Theorie – Augenbrauenaufbau – Zeichnen – Pigmente kennenlernen

Tag 2 und 3: Am Vormittag wird das Zeichnen trainiert; am Nachmittag üben die Teilnehmerinnen an Modellen.

Ein Starterset (10 Messer, 3x Pigmente, Farbtöpfchen, Farbtöpfchenhalter, Microbrush und Behandlungscreme) kann zu einem Sonderpreis von 570 CHF erworben werden.
Modelle müssen selber mitgebracht werden.

Für das leibliche Wohl an den Schulungstagen ist gesorgt.

Berufsmöglichkeiten

• Klinik für Dermatologie
• Klinisch-Ästhetische Chirurgie
• Zentrum für Schönheit
• Medizinisches Kosmetikzentrum
• Kosmetikzentren
• Beauty Farms
• Thermalzentren
• Wellnesseinrichtungen

Zielgruppe des Lehrgangs
Der Lehrgang richtet sich zunächst an Personen, die in bereits der Kosmetikbranche tätig sind oder sich für einen kosmetisch ausgerichteten Beruf interessieren, aber auch an all die, die aus persönlichem Interesse etwas tiefer in die Welt der Kosmetik einsteigen und ihre Kenntnisse in Körperpflege verfeinern möchten, um dann später die gewonnen Erkenntnisse dahingehend einzusetzen, das Wohlbefinden anderer wiederherzustellen oder im Gleichgewicht zu halten.

DAUER DES LEHRGANGS
1 oder 3 Tage mit Zertifikat und Dokumentation
Von 09:00 bis 17:30 Uhr

AUSBILDUNGSNACHWEIS
Am Ende des Kurses findet eine schriftliche Prüfung statt und die Teilnehmer/innen erhalten nach bestandener Prüfung ein Zertifikat mit Angabe der Unterrichtseinheiten, das als Nachweis über die erfolgreiche Fortbildung dient.

TEILNAHME AM UNTERRICHT
Der regelmässige Besuch des Unterrichts ist verpflichtend; ein Fehlen bei den Unterrichtseinheiten kann sich auf die Ausstellung der Teilnahmebestätigung auswirken. Da es sich um Gruppenunterricht, nicht aber um Einzelunterricht handelt, ist die Schule bei Abwesenheit der Teilnehmer/innen nicht verpflichtet, versäumte Stunden nachzuholen.

PROGRAMM
Theoretischer und praxisbezogener Teil

LEHRMATERIAL
Die Kosmetikprodukte, die erforderlichen Gerätschaften sowie alle Arbeitsmaterialen werden von der Akademie gestellt.
Jede/r Schüler/in erhält ausführliche Skripten, die das Lernen erleichtern und die Unterrichtseinheiten unterstützend begleiten.
Unter der Anleitung des/der Lehrgangleiters/in werden die Teilnehmer/innen im Laufe des Fortbildungslehrgangs auch mittels praktischer Übungen geschult. So können sie die erworbenen Kenntnisse einüben und die in den behandelten Themenbereichen vorkommenden Anwendungen ausprobieren.

Referentin:
Frau Jeannette Jacobs

1
Hallo,
wie können wir dir helfen?
Powered by